Arbeitsrecht in der Insolvenz

Arbeitsrecht in der Insolvenz

Fortbildung 5 Std. 29.11.2019 / Frankfurt am Main. Nicht selten haben bzw. bekommen arbeitsrechtliche Mandate einen insolvenzrechtlichen Bezug. Vergütungszahlungen bleiben aus, Arbeitnehmer werden unwiderruflich freigestellt, Insolvenzgeld wird „vorfinanziert“, betriebsbedingte Kündigungen werden vom Arbeitgeber oder vom (vorläufigen) Insolvenzverwalter ausgesprochen, ein Betriebsübergang deutet sich an u.s.w.. Viele Kolleginnen und Kollegen empfinden das Insolvenzrecht als „sperrige Materie“ und

Klassische sozialrechtliche Fragestellungen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Klassische sozialrechtliche Fragestellungen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Fortbildung 5 Std. 08.11.2019 / Frankfurt am Main. Nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses treten häufig sozialrechtliche Fragen auf. Deren Beantwortung ist meist ebenfalls wichtig im Rahmen eines arbeitsrechtlichen Mandates. Im Einzelnen wurde folgende Themen behandelt: Aufhebung, Abwicklung, Abfindung und der Anspruch auf Arbeitslosengeld I Sperrzeit, Sperrzeitverkürzung oder Entfall wegen wichtigem Grund? ATZ-Vereinbarung / Motivwechsel wegen

Arbeitsverträge richtig gestalten

Arbeitsverträge richtig gestalten

Fortbildung 5 Std. 24.09.2019 / Frankfurt am Main. Für eine souveräne Vertragsgestaltung ist die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen unerlässlich. Das Seminar stellte die neueste Rechtsprechung vor und zeigte Strategien auf, wie die Interessen der Arbeitsvertragsparteien praxistauglich und fair zu einem Ausgleich gebracht werden können. Anhand konkreter Beispiele aus der Kautelarpraxis wurden die Vorzüge und Schwachstellen

Haftungsfallen bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen aus sozialrechtlicher Sicht

Haftungsfallen bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen aus sozialrechtlicher Sicht

Fortbildung 5 Std. 14.07.2018 / München. Wenn es um die Beendigung von Arbeitsverhältnisses geht, sind auch sozialrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Insbesondere bei der Formulierung von Vergleichen vor dem Arbeitsgericht muss stets berücksichtigt werden, welche Auswirkungen der Inhalt des gerichtlichen Vergleichs auf den Anspruch von Sozialleistungen haben kann. Bei Einigungen mit dem Arbeitgeber außerhalb eines Gerichtsprozesses

Schnittstelle Arbeits-/Sozialrecht

Schnittstelle Arbeits-/Sozialrecht

Fortbildung 10 Std. am 13.07.2018 / München. Bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind auch Aspekte aus dem Sozialrecht zu berücksichtigen. Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann Auswirkungen auf die Beziehung der Rente haben, aber auch auf den Bezug von ALG 1 oder ALG 2. Bei der Rentenplanung muss geprüft werden, ob eine Frührente in Betracht kommt

Prozesstaktik im Arbeitsrecht

Prozesstaktik im Arbeitsrecht

Prozesstaktisches Vorgehen in einem Gerichtsprozess ist genau so wichtig wie das Beherrschen des Rechts und das Verständnis für den Fall. Diskutiert wurden typische Konstellationen in arbeitsgerichtlichen Verfahren, in denen prozesstaktisches Verhalten entscheidend für den Erfolg ist. Der Dozent behandelte anhand von Fallbeispielen typische arbeitsrechtliche Verfahrenskomplexe aus Sicht aller Verfahrensbeteiligten unter Diskussion verschiedener Lösungsansätze. Schwerpunkte waren